Wirksame Einlagentherapie Mit MedReflexx gegen den Schmerz

Wirksame Einlagentherapie Mit MedReflexx gegen den Schmerz

Einlagen gibt es viele. Doch nur sensomotorische Einlagen von MedReflexx wirken gezielt – über die Rezeptoren der Fußsohle auf die aufsteigenden Muskelketten und das Nervensystem. Die erhaltenen Informationen sorgen für eine optimale neuronale Ansteuerung der Muskulatur. Die funktionelle Ordnung des Bewegungsapparates wird wiederhergestellt.

MedReflexx Ich bin Arzt Einlagenversorgung & Weiterbildung Wirksame Einlagentherapie Für nachhaltige Therapieerfolge

Die Neuansteuerung der Muskulatur sorgt dafür, dass Belastungen umverteilt, Fehlstellungen ausgeglichen und muskuläre Dysbalancen langfristig und effizient behoben werden. Selbst Beschwerdebilder, die als „unheilbar“ gelten, wie z.B. Arthrosen, können zumindest durch eine Verbesserung des Schmerzzustandes erleichtert werden.

Individuell befüllte Therapieareale reizen gezielt die Fußrezeptoren.

Die veränderte Sensorik sorgt für eine verbesserte neuronale Ansteuerung der Muskelketten.

Muskuläre Dysbalancen werden behoben, Fehlstellungen und -haltungen korrigiert, Funktionen wiederhergestellt.

Nur bei MedReflexx:

Veränderbare Therapieareale können dem Heilungsverlauf angepasst werden. Die weichen und flexiblen Einlagen passen in jeden Schuh.

Sensomotorische Einlagen von MedReflexx müssen von einem Arzt oder Therapeuten verordnet werden und sollten regelmäßig kontrolliert werden!

Der Fuß die Basis

Der gesunde Fuß: Grundlage für einen gesunden Bewegungsapparat

Der Fuß, die Basis

Vielfältige Bewegung schafft die Grundvoraussetzung für einen gesunden Bewegungsapparat. Schlichtweg kontraproduktiv: die heutige Lebenswelt. Mangelnde Bewegung, harte Böden und modernes Schuhwerk lassen die Fußmuskulatur verkümmern. Mit fatalen Folgen für den gesamten Bewegungsapparat. Eine geschwächte Fußmuskulatur schwächt die gesamte Körpermuskulatur und resultiert in Fehlhaltungen. Schmerzen führen zu Schonhaltungen. Muskuläre Dysbalancen entstehen. Muskuläre Dysbalancen können aber auch durch angeborene Fehlstellungen oder infolge einer Verletzung oder eines Unfalls entstehen.

Ursachenbehandlung mit multimodalem Therapieansatz

Ursachenbehandlung mit multimodalem Therapieansatz

Nicht Symptome, sondern Ursachen behandeln

Die Stellen, an denen sich der Schmerz äußert, sind meist weit von der ursächlichen Problemstelle entfernt, werden aber oft nur lokal und symptomatisch behandelt. Ein modernes und innovatives Therapieverständnis verfolgt dagegen den Ansatz, den gesamten Körper als ein zusammenhängendes Netzwerk von muskulärem, faszialem und neuronalem System zu verstehen. Nach einer ausführlichen Anamnese und verschiedenen Tests wird nicht selten eine adäquate multimodale Behandlung angestrebt. Diese besteht vor allem aus manueller Therapie, um die Körperstatik wieder ins Lot zu bringen und einer ergänzenden Versorgung mit sensomotorischen Einlagen, die die Muskulatur über die Fußsohle aktiv stimuliert und damit trainiert. Die Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen vervollständigt die Herangehensweise, da z.B. auch Sehschwächen oder Craniomandibuläre Dysfunktionen auf das sensomotorische System einwirken.

Verschiedene Therapieareale sorgen für gezielte Stimulation

Verschiedene Therapieareale sorgen für gezielte Stimulation

Sensomotorische Einlagenversorgung mit MedReflexx

Sensomotorische Einlagen von MedReflexx gibt es für verschiedene Empfinden, Bedürfnisse und Krankheitsbilder. So erleichtert z.B. die extra Dämpfungsschicht der Soft-Einlage das Schmerzgeschehen bei extrem empfindlichen Füßen, während die Fersensporn-Einlage die geplagten Stellen weich bettet und gleichzeitig den Rest der Fußmuskulatur aktiviert. Für die Stimulation der Fußsohle sind verschiedene Therapieareale vorgesehen, die mit Kautschuk-Granulat unterschiedlich dicht befüllt werden können. Der Grad der Befüllung, also der Grad der Stimulation, wird durch einen speziellen Muskeltest bestimmt und definiert das individuelle Profil der Einlage. Patienten können dann auf eigene Initiative ihre Einlagen direkt bei MedReflexx bestellen. Damit entfällt der Zwischenschritt über ein Sanitätshaus! Die Lieferzeit beiträgt ca. eine Woche. Empfohlen wird zunächst eine Kontrolle nach 8 bis 12 Wochen. Weitere Kontrolltermine können in größeren Intervallen erfolgen. Damit bleibt der Therapieverlauf im Optimalfall unter ärztlicher Aufsicht. Die Einlagen können im Therapieverlauf an veränderte muskuläre Spannungen angepasst werden.

Ziel ist es, dem Patienten langfristig zur Schmerzfreiheit zu verhelfen, unter Einbeziehung des bestehenden Diagnose- und Behandlungsspektrums IHRER Praxis.

  • Daniel Biallowons

    Die Einlagen von MedReflexx sind super! Ich habe schon einige andere ausprobiert, die alle nicht geholfen haben. Die MedReflexx-Einlagen dagegen haben´s geschafft: Nach zwei Monaten gehörten meine Nackenverspannungen der Vergangenheit an.

    Daniel Biallowons
  • Tom Schubert

    Mit meinen MedReflexx-Einlagen geht es mir richtig gut! Sie unterstützen mich bei allen meinen Bewegungen. Meine Ärztin hat deutliche Verbesserungen bei meiner Haltung und meinem Gleichgewichtssinn festgestellt, und sogar bei meinem Sprechen, was mir als Sprachheilschüler manchmal etwas schwer fällt.

    Tom Schubert
  • Georg Waschinsky
    Die elastische Polsterung und die angenehm flache Ausformung der MedReflexx-Einlage mit den einzelnen, individuell angepassten Unterstützungsfeldern bewirken bei mir ein beschwerdefreies Fußerlebnis tagein tagaus. Außerdem sind die Sohlen pflegeleicht und beeindrucken durch ihre lange Haltbarkeit.
    Georg Waschinsky
  • Kolja Andreas

    Ich kann die Einlagen von MedReflexx nur empfehlen, weil ich dadurch meine Schmerzen im Fuß in den Griff bekommen habe. Ich schwöre auf diese Einlagen!

    Kolja Andreas
  • Stella Guglielmi
    Bevor ich die Einlagen von MedReflexx bekommen habe, litt ich viele Jahre an chronischen Rückenschmerzen. Mein Ischias war in der Vergangenheit oft entzündet, was mich in meiner Bewegungsfreiheit einschränkte und sehr frustrierte. Seit ich die Einlagen trage, geht es mir viel besser – physisch, aber auch psychisch.
    Stella Guglielmi
  • Dr. Dittmar Schwämmlein, FA für Orthopädie
    Die natürliche Stimulation der Fußmuskulatur hat langfristige, regulierende und korrigierende Wirkungen auf die Haltung und den gesamten Bewegungsapparat. Die Einlagen haben mein Leben verändert, auch im Hinblick auf meine ärztliche Tätigkeit. Sie sind seit 18 Jahren Kernpunkt meines Behandlungskonzepts, auch wegen der Wirksamkeit, die Patienten suchen.
    Dr. Dittmar Schwämmlein, FA für Orthopädie
  • Dr. med. Udo Schomerus, FA für Orthopädie & Unfallchirurgie,  Rehabilitative & Physikalische Therapie
    Das funktionelle Konzept von MedReflexx ist für mich stimmig und in der Praxis sehr erfolgreich. Mir gefällt die Langlebigkeit der Einlagen und die Möglichkeit, die Einlagen zu verändern. So kann ich die Patienten damit über Jahre begleiten.
    Dr. med. Udo Schomerus, FA für Orthopädie & Unfallchirurgie, Rehabilitative & Physikalische Therapie
  • Dr. Olaf Müller, FA für Orthopädie & Unfallchirurgie
    Es gibt sensomotorische Einlagen auch vom Sanitätshaus, aber die Modelle von MedReflexx sind auf einem anderen Niveau. Mir geht es darum, dass ich Patienten nicht nur mit Einlagen versorge, sondern dass ich ihnen langfristig helfen kann. Die Einlagen sind genial - ich wünschte, ich hätte sie schon früher kennengelernt.
    Dr. Olaf Müller, FA für Orthopädie & Unfallchirurgie